Freitag, 13. Januar 2012

Wochenrueckblick


(Ich gestehe: I fell in love with instagram)

|Gesehen| Hysteria - In guten Händen. M - Eine Stadt sucht einen Mörder.
|Gehört| Dota & Die Stadtpiraten.
|Gelesen| Haruki Murakami The Wind-up-Bird Chronicle.
|Getan| Bewerbungen getippt. Lauter Interviews geführt. Vernissage-Marathon.
|Gegessen| Couscous-Salat. Auberginen-Tomaten-Aufstrich (hausgemacht).
|Getrunken| Rotwein.
|Gefreut| Dass diese Dame meine Gedanken perfekt aufs virtuelle Papier gebracht hat.
|Geärgert| Dass viele Unternehmen auf Bewerbungsschreiben einfach GAR NICHT reagieren.
|Gelernt| Dass man eine Reaktion erhält, wenn man auf eben diesen Mißstand in der Bewerbungsmail hinweist.
|Gelacht| Unverlangt eingesandt in die Redaktion: "Wahre Fickgeschichten aus dem Wrangelkiez". Äh, ja danke.
|Gekauft|Frische Blumen.
|Gewünscht|
Hübsche Emaille-Töpfe für meinen Gasherd.
|Geklickt| Beci Orpin.

Kommentare:

colours-and-friends hat gesagt…

Liebes Fräulein Julia,

ich habe Deinen tollen Blog gerade entdeckt und laß mal liebe Grüße da

Ilka

Anonym hat gesagt…

Verrätst Du das Rezept für den Auberginen-Tomaten-Aufstrich? :)

Fräulein Julia hat gesagt…

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/tomaten-auberginen-aufstrich-mit-kraeutern.html

Das Rezept hab ich ausprobiert und kann sagen: Eine große und eine kleine Tomate reichen, bei mir ist es mit zwei großen etwas zu flüssig geworden.

Anja hat gesagt…

Ich liebe deine Wochenrückblicke und schließe mich da gleich mal an und poste sie auch auf meinem Blog. Vielleicht magst du ja mal vorbei schauen.
Einen guten Wochenstart!
Liebe Grüße Anni

bluemle Heike hat gesagt…

Sorry, ich wusste nicht, dass der Wochenrückblick von dir stammt....hab ihn aber nun verlinkt.