Montag, 28. März 2011

Zum Kuckuck!






Hach, war das nett: Die letzten vier Tage habe ich auf Einladung des Tourismusverbandes Baden-Württemberg bei bestem Wetter im Schwarzwald verbracht. Die Region - mit netten interessant-schrägen Ortsnamen wie Todtenau, Hinterzarten oder St.Blasien - braucht nämlich ein bisschen Presse (und zwar Presse, die sich mal nicht um die Landtagswahlen, Herrn Mappus und Stuttgart 21 dreht).

Also wurden wir aus dem ganzen Land angekarrt, zu berichten über das Thema "Architektur im Schwarzwald". Hat ja auch etwas mit Kunst zu tun. Also ich mit dabei auf der Pressereise, die sich ein bisschen wie eine Klassenfahrt anfühlt, nur netterweise mit Rotwein statt Hagebuttentee und schicken Hotels anstatt Stockbetten.


Das man den Schwarzwald eigentlich nicht auf Kuckucksuhren, Bollenhut, Schinken und Kirschtorte reduzieren sollte, ist uns wahrscheinlich allen klar - Tun wir aber trotzdem. Die Reise hat daran nichts geändert, auch bestehe ich nun ungefähr zu 80% aus Kirschtorte, die es übrigens alkoholtechnisch ganz schön in sich hat.

Dass es aber - neben den aufgehübschten traditionellen "Eindachhäusern" (siehe erstes Bild) unglaublich interessante Architekturprojekte, komische Käuze auf urigen Höfen, wohlschmeckenden schweren Rotwein, palavernde Stammtischbrüder und plüschige 5-Sterne-Hotels (in welchem man mich zartes Persönchen in eine 30qm-Suite verfrachtete) gibt, ist mir nun auch bekannt. Wohin geht die Reise als nächstes?

Kommentare:

Ilka hat gesagt…

Ja der Schwarzwald. Ich wohne in der Nähe von den genannten Orten. Dein Bericht ist sehr passend und hat mich einige Male zum schmunzeln gebracht...
Grüßle

stiller hat gesagt…

Der Schwarzwald ist echt ganz nett. Unvergesslich die Gastfreundlichkeit in einem Café in Hinterzarten, als wir Schwarzwälder Kirschtorte essen wollten, die aber leider aus war, wir lange Gesichter machten, scherzten, dass wir nur deswegen den ganzen langen Weg aus Mainz gekommen seien und die uns dann noch schnell ein aus nem eingefrorenen Teig und frischer Creme zusammenbauten. Und die hatte auch ganz schön Wums. War vermutlich die beste Schwarzwälder Kirschtorte die ich je gegessen habe. Sicher auch wegen der Situation. :)

soisses hat gesagt…

der schwarzwald... war lang nimmer da. aber ist bestimmt immer noch so schön. und wie du schreibst hats dir ja auch supi gefallen. muss auch mal wieder hin!