Mittwoch, 9. Februar 2011

Wie das Leben so spielt



Viele von euch kennen "Das Magazin" wahrscheinlich gar nicht, weil es so klein und kompakt daher kommt, dass es zwischen den ganzen großformatigen Hochglanz-Magazinen in den Zeitungsläden etwas untergeht. Dabei gibt es das Heftchen schon seit 1924! Und das ist den Machern eine kleine Ausstellung wert, die die Neurotitan Gallery in Berlin-Mitte am kommenden Freitag, 11. Februar ab 19:30 Uhr unter dem Titel "Wie das Leben so spielt" eröffnet.

Gezeigt werden hier allerlei Künstler und Illustratoren, die in den vergangenen Jahren für das Magazin gearbeitet haben - denn die Bilder spielen schon seit der ersten Auflage eine äußerst wichtige Rolle in dem handlichen Printprodukt. Gezeigt werden die Arbeiten sowohl in echt als auch in ihrem gedruckten Umfeld.

Wer es nicht zur Vernissage schafft, kann im Anschluss noch bis zum 5. März im Haus Schwarzenberg vorbeischauen, das ist nämlich so gut wie immer geöffnet, offiziell Montag bis Samstag von 12 bis 20 Uhr sowie Sonntag von 14 bis 19 Uhr. Und der Eintritt ist natürlich frei.

Kommentare:

lotte hat gesagt…

hi liebe julia, ich hab das magazin sogar im abo.:)) bin damit quasi aufgewachsen. hihi. liebe mittwochsgrüße, lotte.:)

blogpuppe hat gesagt…

Hier auch monatliche Magazin-Leserin. =)

claribird hat gesagt…

Ich bekomm es von einer lieben lieben Bekannten immer zugeschickt:)