Dienstag, 17. August 2010

Luft holen.






Mal raus aus der großen Stadt, den Grundlärm hinter sich lassen. Durchatmen. "Hier möchte man zwar nicht tot überm Zaun hängen. Aber die Luft ist gut!". Stundenlang lesen. Ausgedehntes Mittagsschläfchen. Meeresrauschen und Möwengezeter zum Aufwachen. Den Nieselregen Regen sein lassen. Entspannende Saunagänge. Eine ölige Rückenmassage. Leckerschmecker Frühstücksbuffet. Innere Ruhe. Für die kommenden Wochen Kraft tanken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich will auch! ;)
Erhol Dich gut!

Earny from Earncastle hat gesagt…

das Meer tut gut; ich war kürzlich auch an der Nordsee. Und Regen stört dort einfach gar nicht (glücklicherweise hatten wir aber auch genügend sonnige Tage!).
Erhol dich gut!

stiller hat gesagt…

Gute Sache. Reisen zu Nord- und Ostsee sind in den letzten Tagen aber schwer angesagt unter deutschen Bloggern. ;)

Fräulein Julia hat gesagt…

Naja, für gewöhnlich wäre ich ja einfach nach Holland gefahren. Aber die Ostsee ist an Berlin einfach näher dran... :)