Donnerstag, 11. Juni 2009

Modellstücke zerbrechlich


© Stefan Häfner / Courtesy Atelier Goldstein

Warum war ich eigentlich noch nie im Arp Museum im Bahnhof Rolandseck in Remagen? Das liegt doch gar nicht soweit entfernt von Klein Bonnum! Nachdem ich bei den Damen von herzensart Bilder der aktuellen Ausstellung entdeckt habe (hier noch mehr - wundervoll!), kann ich einen Besuch in der malerischen Stadt am Rhein nicht mehr aufschieben.

Noch bis zum 16. August gibt es dort unter dem Titel "Modellstück" Arbeiten von sechs deutschen Gegenwartskünstlern zu sehen, die da wären Hans-Jörg Georgi, Stefan Häfner, Reinhard Mucha, Tobias Rehberger (frisch ausgezeichnet mit dem Goldenen Bären der Biennale Venedig), Peter Sauerer und Ernst Stark. Zu sehen gibt es neben riesigen Miniaturwelten (siehe oben), auch Autos, Flugzeuge und Wälder, die oftmals - da aus Papier gemacht - sehr fragil wirken und wahrscheinlich auch sind.

Übrigens läuft parallel dazu gerade noch eine kleine Ausstellung des Skandal-Künstlers Jonathan Meese, die man sich ja auch noch zu Gemüte führen könnte...

Der Eintritt ins Museum kostet 8 Euro bzw. 5 Euro ermäßigt.


1 Kommentar:

herzensart hat gesagt…

unbedingt zu empfehlen! :)