Montag, 8. April 2013

//Achtung, Berlin!//

Filmstill "Woyzeck",
Regie: Nuran David Calis, 2012

achtung berlin! So heißt es kleines Filmfestival, welches vom 17. bis zum 24.April bereits zum neunten Mal stattfindet. Und zeigt, dass in Berlin ziemlich viel verrückter Kram entsteht - aber eben auch eine Menge ernsthafter Projekte, in diesem Fall Filme. 

Unter dem Label "Made in Berlin-Brandenburg" werden abendfüllende Spielfilme und Dokumentationen gezeigt, sowie verschiedene mittellange Filme. Mein absoluter Favorit (obwohl noch ungesehen): Woyzeck, enstanden unter der Regie von Nuran David Calis, das in der Gegenwart in Berlin-Wedding spielt. Sicherlich auch sehenswert: Rona & Nele, Berlin Telegram oder die Doku "Alles was wir wollen". Und natürlich die diversen Kurzfilme, die sich - anders als die längeren Filme - in kein starres Korsett zwingen lassen und stilistisch mitunter so richtig auf die Pauke hauen. 

Austragungsorte von achtung berlin sind das Babylon in Berlin-Mitte, die Passage in Neukölln und das Filmtheater am Friedrichshain. Tickets kosten 8 Euro bzw. 6,50 Euro ermäßigt und können über die Webseite des Festivals im Voraus gekauft werden.


Kommentare:

dasmaedchenmitdenlocken hat gesagt…

Danke für den Tipp! Klingt toll :)

Burkhard hat gesagt…

Viel Spaß bei der Berlinpremiere von Woyzeck :-) Und Kompliment für den gelungenen Artikel!