Freitag, 20. April 2012

//Wochenrueckblick//


Mein erstes Büro in Berlin befand sich in diesen charmant-maroden Gebäuden

/Gesehen/ "Ghost Walk" von Janet Cardiff im Theater Hebbel am Ufer.
/Gehört/ Dieses Lied in Dauerschleife (zum Wachwerden inkl. Gänsehautfeeling), auch wenn es schon uralt ist.
/Gelesen/
Die neue Monopol.
/Getan/
Nächtelange Gespräche mit einer Ost-Berlinerin und einem West-Berliner über die 80er und den Mauerfall.
/Gegessen/
Quiche.
/Getrunken/
Rotwein.
/Gefreut/
Auf zwei intensive Messetage auf der ART COLOGNE.
/Geärgert/
Dass die Waschmaschine erst literweise Wasser auf die Dreckwäsche pumpt, um mir dann mitzuteilen, dass sie keine Lust mehr hat zu schleudern.
/Gelacht/
Über das Grinsen auf meinem Gesicht, wenn ich aus dem Zug zum ersten Mal den Dom sehe.
/Geplant/
Fahrt zur documenta in Kassel (Was kann man sonst so in Hessen machen?)
/Gekauft/
Seidenbluse.
/Geklickt/ -

Kommentare:

Schokozwerg hat gesagt…

Den Ghost Walk bin ich vor ein paar Jahren gegangen, und er hat mich so beeindruckt, dass ich noch heute sehr lebendige Erinnerungen daran hege. Kann ich nur jedem empfehlen! :)

mathias hat gesagt…

.... Ohrwurm ... Danke Daft Punk!