Dienstag, 22. März 2011

Nebelschleier



Für gewöhnlich kennt man Fotograf Matthias Heiderich für seine minimalistischen über-bunten Bilder, die er auf seinen Streifzügen durch Berlin knipst. Doch er kann auch anders, sieht man, wenn man sich den Flyer der Spot Galerie anschaut: Graue Nebelschleier wabern da über - ebenfalls minimalistischen - Landschaftsaufnahmen. Nunja, jetzt, wo die Sonne in Berlin endlich wieder scheint, können wir das sicherlich verkraften.

"White Noise" heißt die Serie, die ab dem kommenden Freitag, 25. März in besagter Galerie in der Boxhagener Straße 51 eröffnet wird. Beginn der Vernissage ist um 19 Uhr, im Anschluss geht es dann noch weiter bis zum 22. April - geöffnet ist Dienstag bis Samstag von 13 bis 19 Uhr.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Julia, das klingt vielleicht etwas pedantisch, aber KNIPSEN ist das, was diejenigen tun, die nicht fotografieren können. Und ich glaube, das ist bei Matthias Heiderich nun nicht der Fall.

Fräulein Julia hat gesagt…

Nunja, ich mag das Wort aber so gerne :)
Ich betrachte die Arbeiten von Herrn Heiderich als wirklich gute und vor allem professionelle Fotografie!