Montag, 29. November 2010

Farbwirrwarr gefällig?


Foto: alvise vivenza

Draußen ist es grau und ungemütlich. Wer ist da bitte nicht zu haben für ein wenig Farbrausch, auch wenn dieser sich vielleicht ein bisschen zu psychedelisch gestaltet? Ich empfehle euch deshalb einen Besuch in der Johanssen Galerie in Berlin-Mitte (im Direktorenhaus): dort haben Francesco Rugi and Silvia Quintanilla aka. Carnovsky nämlich eine großartige RGB-Ausstellung gestaltet.

RGB-Ausstellung? Hmm? Die beiden haben großformatige Tapeten kreiert, die aus drei verschiedenen Farblagen bestehen, nämlich aus Rot, Gelb und Blau. Das diese Farben neue Farben ergeben, wenn man sie mischt, wissen wir spätestens seit dem Kindergarten, und so entstehen auch hier kunterbunte Wandbilder. Formen und Linien kann man dann nicht mehr so wirklich erkennen. Aber moment: Wird farbiges Licht eingeschaltet oder haltet ihr euch zum Beispiel ein Stück rote, gelbe oder blaue Folie vor die Augen - tatatataaa: Dann habt ihr auf einmal ein klar strukturiertes Muster. Toll, oder? Ich bin heute leicht zu faszinieren...

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. Februar 2010 zu sehen. Geöffnet ist die Galerie Mittwoch bis Samstag von 14 bis 19 Uhr. Und der Eintritt ist frei. Möge der Farbrausch beginnen...!

1 Kommentar:

FeeMail hat gesagt…

Find ich auch toll!!