Samstag, 24. Juli 2010

Und jetzt ihr: Umfrage.



Meine Lieben, es ist jetzt fast zwei Jahre her, dass ich diesen Blog gestartet habe - entstanden aus der Idee heraus, euch die kulturellen Sahnestückchen meiner Heimatstadt Köln aus den Weiten der Kulturlandschaft zu fischen und näher zu beleuchten. Mittlerweile ist umzugsbedingt Berlin dazugekommen, auch private Dinge schmuggeln sich gelegentlich dazwischen.

Auch wenn ich dieses Ziel so gut wie es geht weiterhin verfolge, wünsche ich mir ein bisschen Feedback von euch. Über was möchtet ihr in Zukunft mehr auf "Fräulein Julia" lesen? Kunst? Theater? Tipps für Köln? Tipps für Berlin? Julia? Was gefällt euch gut, was gefällt euch nicht?

Ich würde mich sehr sehr freuen, wenn ihr deshalb die Umfrage in der rechten Seitenleiste anklickt. Und Kommentare sind natürlich wie immer herzlich willkommen!

Update: Die Umfrage in der rechten Spalte funktioniert irgendwie nicht - Kommentare sind also noch stärker erwünscht...

Kommentare:

kissenknick hat gesagt…

Liebe Julia,

ich bin natürlich für Tipps aus Köln und Bonn :-) Was aber natürlich an meiner räumlichen Nähe zu diesen Städten liegen mag...Dinge über Dich lese ich natürlich auch immer gerne. Ich hab das mal angekreuzt in der rechten Leiste und hoffe, dass sich noch viele an der Umfrage beteiligen.
Liebe Grüße, Julia

Nicki hat gesagt…

Köln-Tipps sind immer gut und ich hoffe du bleibst uns hier treu! Aber ich will auch mehr von Julia lesen! :) Aber eigentlich ist hier alles prima.

ch freu mich immer über neue Beiträge und bin hier eigentlich ein Stammgast die mit einem Käffchen auf dem Fräulein Julia Sofa sitzt...

Fräulein Julia hat gesagt…

Oh, das freut mich, ihr Beiden! Selbstverständlich wird es auch weiterhin Tipps für Köln geben - auch wenn ich mich dann immer ein bisschen ärgere, dass ich nicht dabei sein kann :)

FeeMail hat gesagt…

Da ich weder was von Köln noch von Berlin habe, interessieren mich persönlich Buchtipps oder andere "universlele" Sachen am meisten. Aber auch den Wochenrückblick mag ich sehr gerne... LG, Fee

Anonym hat gesagt…

Ich kann mich Nicki und Kissenknick nur anschließen. Tipps für Köln und Umgebung sind nie verkehrt. Private Dinge, sowie kulturelle Empfehlungen sind aber auch nie verkehrt. Insgesamt also ein zufriedenes Weiter so! :)

Danifrankoforte hat gesagt…

Hallo Julia,

erstmal: finds toll hier, deshalb komm ich auch regelmäßig vorbei.

Besonders gut haben mir in letzter Zeit meistens Deine Empfehlungen für Bücher bzw. Buchbesprechungen gefallen.

Liebe Grüße, Danifrankoforte

Danifrankoforte hat gesagt…

Achso, Deine Fotos mag ich auch sehr gern, ruhig mehr davon. ;)

Und ich würde mich mal über Impressionen vom schon öfter hier erwähnten Mauerparkflohmarkt freuen.

Anonym hat gesagt…

auch wenn berlin, wohnbedingt, für dich nun näherliegt, die köln-und-umgebung-tipps bitte unbedingt beibehalten! für anregungen aus der hauptstadt gibts einfach schon so ( bzw. zu?) viele andere quellen (insofern war ich - für den eigenen praktischen nutzen - zugegebenermaßen etwas enttäuscht, dass du nach berlin gezogen bist) da ist mir der kölnbezug einfach viel wichtiger.
und über ortsunabhängige entdeckungen von büchern, musik, künstler, designer, schönen dingen o.ä. zu lesen finde ich auch immer spannend :-)

tuennes hat gesagt…

Mich hat immer der persönliche "Fräulein Juila"-Touch besonders angesprochen. Und den kann es meiner Meinung nach für Köln aus Berlin nicht geben - obwohl ich als Kölner natürlich an Kulturtipps für Köln mehr interessiert bin. - Deswegen halte ich es für das ehrlichste, einen sauberen Schnitt zu machen und die alten Nutzer nicht mehr über die Maßen zu bedienen. Das kann nicht gut gehen. Mach lieber das gleiche, was du bisher hervorragend für Köln gemacht hast, nun für Berlin weiter. Dann werden sich schon mit der Zeit viele neue Leser finden...

Fräulein Julia hat gesagt…

Naja, tuennes, es gibt doch auch weiterhin viele Tipps für Köln? Was war denn der persönliche "Fräulein Julia"-Touch, den du jetzt nicht mehr findest?

tuennes hat gesagt…

Naja, sehr persönlich kann es ja nun nicht mehr sein, aus über 500 Kilometer Entfernung. Ich finde, dass man das auch jetzt schon merkt. Und einen schnöden Veranstaltungskalender brauche ich nicht, da gibt es genug andere. - Wie schon geschrieben, halte ich es für falsch. Zu viel Rücksicht auf die alten Leser zu nehmen und dadurch die Seite langsam aber sicher abzuwirtschaften, da die Qualität nicht mehr die alte sein kann. Dann lieber einen harten Schnitt machen und in/für Berlin neu anfangen. - So schade, wie ich das auch finde...

Fräulein Julia hat gesagt…

Ich finde es lustig das du das sagst - wo ich doch auch in Köln die meisten Veranstaltungen nur angekündigt habe! Konzert- und Theaterberichte fallen jetzt durch den Ortswechsel zwar weg, aber die haben noch nie einen großen Teil meiner Seite ausgemacht.

nicki hat gesagt…

Ich bin nicht einer Meinung mit Tuennes. Ich finde, du als echtes kölsches Mädchen kannst schon sehr persönlich über die Dinge in Köln berichten, auch wenn du sie selbst nicht immer besuchst.

Berlin hat schon so viel Blog-Angebot... Ein Köln-Berlin-Julia-Blog ist super. Mach's einfach wie es dir gerade gefällt...ob Köln, Berlin oder von sonstwo aus der Welt. Ganz egal. Hauptsache du machst es gerne...

rokkn hat gesagt…

hello, ich mag die wochenrückblicke und ortsunabhängigen sachen. veranstaltungshinweise werden mir schnell zu viel. schöne grüsse

Julia hat gesagt…

Hi, ich bin Fan der "Bücherkiste" sowie jeglicher Buchrezensionen /-vorschläge, -kritiken etc. Auch der persönliche touch a la Wochenrückblicke gefällt mir gut! Ich lese die Veranstaltungstipps aus beiden Städten gern, allein um zu wissen "was so geht" in Ost und West. :-)

Anonym hat gesagt…

Huhu!
Gerade erst entdeckt, Deinen Blog und schon liebgewonnen. Die Olivetti->Schreibmaschine und das Bild, wo Du Rock und FlipFlops fotografierst (das gibt es von mir auch!) haben mir sofort geflüstert, dass Deine Tipps ganz meinen Geschmack treffen. Ich wette, Du hast mir schon auf Ebay das Togo-Sofa weggeschnappt, fährst dasselbe Flohmarkt-Holland-Rad und läufst durch Dein Viertel und freust Dich, darüber Street-Art zu entdecken, dass ein schwules Pärchen an Dir vorbeischlendert und so viele Frauen mit Babybauch zu sehen. Mein Viertel ist Frankfurt-Bornheim aber mein Herz schlägt für Berlin. Ich bin Filmemacherin aber ich arbeite in einer Werbeagentur als Managerin. Ich werde mir nächste Woche bei amazon Grün ist die Hoffnung bestellen, gleich meinen Bilderrahmen streichen und mir eine Surfcouch für den Stockholm Trip in drei Wochen besorgen. Ich finde Deinen Blog sehr inspirierend und werde jetzt regelmässig vorbeischauen. Es freut mich zu sehen, dass es nochmehr detailverliebte Grossstädter gibt. So, auf zu Ebay vielleicht klappt es ja doch noch mit dem Sofa.
Liebe Grüsse einer Im-Herzen-Berlinerin
Melina

Fräulein Julia hat gesagt…

Hallo Melina, was für ein wundervoller Kommentar :)
Naja, ich komme ja aus Köln, da sind schwule Pärchen an der Tagesordnung und hier in Berlin dagegen fast schon selten zu sehen. Die Babybäuche machen mich zugegeben auch eher nervös...

Aber sonst hast du völlig recht: Mein Haushalt besteht zum größten Teil aus Dingen vom Flohmarkt und Büchern, ich fahre ein klappriges Fahrrad und bin ein großer Fan von Couchsurfing. Berlin bietet an jeder Ecke etwas neues zu entdecken und ist unglaublich inspirierend.

Mein Herz allerdings hängt an Köln.

stiller hat gesagt…

Ich find die Mischung bislang immer genau richtig. Kultur, Köln, jetzt Berlin und immer noch genug von dir. Ist doch super! :)

Catari hat gesagt…

Schade, dass ich weder aus Berlin noch Köln komme - dass ich aber trotzdem immer wieder gerne hier vorbei gucke, spricht doch für sich! Und gerade, dass Fräulein Julia sich mit dem privaten Fräulein sehr zurück hält, finde ich äußerst angenehm. Schöne Seite!

Earny from Earncastle hat gesagt…

Da ich weder zu Berlin, noch zu Köln eine räumliche Nähe habe, finde ich deine persönlichen Berichte, die Wochenrückblicke, deine tollen Fotos / Bilder und universelle (Bücher-)Tipps am besten!

Christina Zemelka hat gesagt…

Ich finde auch, dass ruhig alles beim Alten bleiben kann - dieser Blog ist sehr inspirierend. Ich bin Kölnerin, lese aber auch gerne, was in der Hauptstadt so passiert und für jeden guten Buchtipp bin ich dankbar.
Viele Grüsse,
Christina

tuennes hat gesagt…

@Julia: Waaas? Nur angekündigt? - Jetzt bin ich aber erschüttert... ;-)

Fräulein Julia hat gesagt…

Ja tuennes, auch für mich hat der Tag - leider - nur 24 Stunden ;)

Juliane hat gesagt…

Ich wohne weder in Berlin noch in Köln, deswegen interessieren mich die universellen, ortsübergreifenden Beiträge wie Buchtipps, Wochenrückblicke mehr als Veranstaltungstipps. Aber Café-, Kneipen-, Restaurant- und Shoppingtipps für Berlin und Köln lese ich trotzdem gerne, für den nächsten Städtetrip :)

Viele Grüße und schöner Tag noch
Juliane

Vimeri hat gesagt…

ich finde es super wie es ist! alles soll rein, dann habe ich auch weiterhin noch mehr tolle gründe zu reisen und freunde zu besuchen oder sei es lediglich zu träumen und und und :-)

webbi hat gesagt…

Ein bisschen mehr von der Julia und ihrem neuen Leben in Berlin!
Was macht sie da, wie lebt sie da, was entdeckt sie da, wie fühlt sie sich - das interessiert sicher auch deine Kölner Stammleserschaft. Gerne mit tollen Fotos dokumentiert.

Dazu kleine kulturelle Sahnestückchen aus Berlin - du willst doch sicher gerne neue Leser finden, aus Berlin!
Und natürlich Buchkritiken, das gehört zu Julia!