Samstag, 19. Juni 2010

Wochenrückblick



Schon drei Wochen in Berlin. Das Wetter ist verhältnismäßig gut und bringt viel Sonne, der Kaffee in der neuen Redaktion schmeckt ausgezeichnet und meine Kollegen verdammen mich nicht zum Kaffee kochen (nur für mich selbst) und Kopieren, sondern behandeln mich wie eine gleichwertige Redakteurin. Ein Abend mit zwei Mädls, die ich noch von meinem Praktikum hier vor fünf Jahren kenne, hat die Woche wundervoll abgerundet.

[Gesehen] Fi-Fa-Fußballweltmeisterschaft.
[Gehört] Kruder & Dorfmeister.
[Gelesen] Das war die DDR (Recherche).
[Getan] Praktikum begonnen. Interviewbegleitung mit dem Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt.
[Gegessen] Couscous-Salat. Falafel.
[Getrunken] Kaffee.
[Gefreut] Das Praktikum macht Spaß. Mädlsabend im Club der Visionäre.
[Geärgert] Alice schickt mir drei Auftragsbestätigungen für meinen Internet-Anschluss. Geht das schon wieder los?!
[Geplant] Wohnung vollständig einrichten.
[Gekauft] Altes knarziges Fahrrad plus unglaublich teures Fahrradschloss.
[Geklickt] DeineGeschichte. Revolution und Einheit. (Dafür schreibe ich)

Kommentare:

FeeMail hat gesagt…

Oh nein, Alice?? Mein schlimmster Anschluss aller Zeiten. Tut mir leid ;(...

Fräulein Julia hat gesagt…

Jaa, aber was gibt es für Alternativen?! Die Telekom kommt nicht in Frage, von 1&1 wurde mir hier auch schon heftigst abgeraten... :/

tuennes hat gesagt…

Wie wär es mit Netcologne? :-P

Fräulein Julia hat gesagt…

Eine super Idee, tuennes, schließlich habe ich jahrelang dort gearbeitet. Aber: bis Berlin haben die sich leider noch nicht vorgegraben... ;)

Danifrankoforte hat gesagt…

Hallo Julia,
also ich habe mit UnityMedia sehr gute Erfahrungen gemacht, mit 1&1 ganz schlimme, aber das kommt irgendwie auch immer darauf an, wen man gerade fragt. ;)
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass sich Alice nicht so dolle ziert. ;)

Liebe Grüße,

Dani

Christoph hat gesagt…

Alice ist doch jetzt o2, oder?

Fräulein Julia hat gesagt…

Wenn, dann andersrum ;)