Mittwoch, 17. Februar 2010

Lokalpatrioten.



Beinah wären wir ebenfalls nach Ehrenfeld gezogen, diesem charmant-heruntergekommenen Stadtteil von Köln. Letztendlich ist es dann zwar doch die Innenstadt geworden - eine gewisse Zuneigung zu dem Gebiet rund um die Venloer Straße habe ich allerdings noch immer. Was gibt es schon schöneres, als einen verquatschten Nachmittag im Café Franck auf dem Ehrenfeldgürtel oder einen leckeren Salat im Café Sehnsucht auf der Körnerstraße? Genau.

Ihre Liebe zum Kölner Westen haben nun 12 kreative Köpfe in einer kleinen Zeitschrift zu Papier gebracht (die ich eben in meinem dritten Lieblingscafé, dem Café Hallmackenreuther entdeckt habe). Wie sollte sie heißen, wenn nicht Ehrenfelder? Genau. Auf 88 werbefreien (!) Seiten dreht sich hier alles um das quirlige Veedel, es wurden zahlreiche Interviews geführt, Fotos geknipst und Texte unter offenbar großer Zufuhr von Kaffee (steht in der Pressemitteilung) formuliert. Der Fokus liegt auf der Frage: "Ist Ehrenfeld wirklich hip?"

Wie es mit diesem engagierten Projekt weitergeht, steht noch in den Sternen, man muss zunächst die Resonanz auf das erste Heft abwarten. Wer eines der Exemplare haben möchte, findet hier eine Übersicht über die Verkaufsstellen (fast alle, *hüst*, in Ehrenfeld) - Kostenpunkt 7 Euro.

Kommentare:

Nicki hat gesagt…

ja. ich als Ehrenfeld-Fan-Fan muss mir das ganze schon einmal anschauen... obwohl ich finde, dass durch so ein Magazin Ehrenfeld ganz schön überheblich und hip daher kommt. Ich mag es lieber etwas "uncooler".

Fräulein Julia hat gesagt…

Ich glaube, sie setzen sich eher kritisch mit diesem neuartigen "Hip-Sein" auseinander. Weil sie ja auch die eher schmuddelige Seite kennen.

Nina hat gesagt…

ich dachte immer, ich kenne Köln, aber Dein blog belehrt mich täglich eines besseren und das macht Freude!

Fräulein Julia hat gesagt…

Das ist ja mein Ziel, Nina: Auf Sachen aufmerksam machen, die einem sonst entgehen würden. :)

smilla hat gesagt…

Tolles Foto, wo klebt denn dieser Aufkleber? Und danke für den Beitrag, ich als Alt-Ehrenfelderin hab's, ganz uncool und unhip, nicht mitbekommen..
Morgen such ich mir ein Heft, freu mich drauf!

Fräulein Julia hat gesagt…

smilla, ich glaube der Aufkleber klebt an einer Ampel vor dem ARTheater, aber so genau weiß ich das nicht mehr... :)

stiller hat gesagt…

So ein schönes Veedel! ;)

webbi hat gesagt…

Sehr schön, ich liebe Ehrenfeld!

Obwohl ich nicht verstehen kann, das HighHeels teilweise nicht erwünscht sind - siehe Link! *schmunzel*

http://www.webdesignerin-koeln.de/?p=194