Freitag, 12. Juni 2009

Kreeeisch!



Meinen Geldbeutel wird es nicht freuen: Im Kölner Hauptbahnhof eröffnet bald ein Accessorize. Als ich dies im Vorbeihüpfen Richtung Gleis 9 aus den Augenwinkeln entdeckte, war ich zwar zunächst davon überzeugt, mich geirrt zu haben - doch ein zweiter Blick ließ meinen Wunschtraum wahr werden.

Accessorize - "the Laden to be" - bewirkt bei mir grundsätzlich, dass ich große, träumende Augen mit dem bekannten "Will haben, will haben" - Blick bekomme. Das habe ich während meiner Zeit in Liverpool mehrmals die Woche getestet. Nur weniges fand bisher allerdings den Weg über die Ladentheke in meinen Besitz: Die Preise sind dann leider doch ganz ordentlich gesalzen. (Aber beim Sale kann man sich dann umso mehr austoben!)

1 Kommentar:

Maike Hemmers hat gesagt…

so, jetzt habe ich erst mal so eine stunde auf der internetseite gesurft hehe ... wirklich schön sachen, besonders in ein paar schuhe habe ich mich schlimm verliebt! rot mit t-stripe .. perfekt!
leider ist köln ja doch was weg und bei internetversand bin ich sehr misstrauisch ..