Freitag, 16. September 2011

1. Tweed Day Berlin



Tweedanzüge und Tweedröcke wirken mitunter etwas antiquiert (auch wenn in meinem Schrank ein Exemplar hängt, welches ich schon seit Schulzeiten besitze) - aber antiquiert ist vielleicht genau das passende Wort für den 1. Tweed Day Berlin, der am kommenden Sonntag, 18. September 2011 stattfindet!

Nach dem Vorbild der Londoner Ausgabe sind alle Fans alter Fahrräder und des robusten Stoffes aufgerufen, sich um 13 Uhr am Gendarmenmarkt in Mitte zu treffen, um von dort aus eine gemütliche Fahrradtour durch die Stadt zu starten. Dahinter steckt auch das Ziel, daran zu erinnern, dass es Zeiten gab, in denen das Fahrrad als Verkehrsmittel ernst genommen wurde - und man nicht wie heutzutage (ganz besonders in Berlin) um sein Leben fürchten muss, wenn man mal in die Pedalen tritt.

Also schnell im Kleiderschrank nachschauen, ob ihr noch ein Tweed-Sakko oder stilechte Knickerbocker zur Verfügung habt, das Radl eingepackt (es muss kein historisches Zweirad sein, wer zufällig im Besitz eines Einrads ist, dem ist die ungeteilte Aufmerksamkeit jedoch sicher!) und auf nach Mitte!

Und da wir schon alle passend gekleidet sind: Am Abend gibt es Schwoof in Clärchens Ballhaus.

Kommentare:

KrokodiLina hat gesagt…

Da wäre ich ja gern dabei! Stehe auf solche Aktionen, aber auch auf Fahrrad und als anglophile sowieso auf Tweed, auch wenn antiquiert...
Aber Berlin ist von hier soooooo weit weg! Zeigst du danach Bilder? Bitte, bitte!!!
Liebe Grüße und viel Spaß beim Tweed-Day!
Dania

Fräulein Julia hat gesagt…

Wenn ich Sonntag mitfahre oder die Truppe sehe, mache ich natürlich Fotos! :)

mona hat gesagt…

Das klingt nach einer tollen Aktion. Fotos auch hier gerne gesehen :-)

Timm hat gesagt…

Auch wenn das Wetter am Ende nicht so ganz mitgespielt hat... hier ein paar Fotos:
http://tweedberlin.weebly.com/